KAWASAKI vorderer Stossfaenger KFX700

Artikelnummer: 999940010

KAWASAKI vorderer Stossfaenger KFX700

Kategorie: QUAD KFX700


jetzt nur 283,41 €

inkl. 19% USt. (Versandkostenfrei)

Alter Preis: 314,90 €
Rabatt: 10%

Lieferzeit: 8 Werktage

Stück


Beschreibung

KAWASAKI vorderer Stossfaenger KFX700

Aus Aluminium.

Rechtlicher Hinweis für die Abnahme von originalen Ersatzteilen - Legal note for the acceptance of original spare parts

1. Der Käufer ist unterrichtet, das die gewünschte Ware ausdrücklich für den Kunden beim Hersteller bestellt wird, da es sich bei den originalen Ersatzteilen um reine Fachhandelsware handelt. Der Hersteller akzeptiert keine Rücknahme der Fachhandelsware. Der Verkäufer kann in bestimmten Fällen eine Einlagerungsgebühr erheben.

The buyer is informed that the desired product is expressly ordered for the customer at the manufacturer, since the original spare parts are purely trade-related goods. The manufacturer does not accept the return of the retail product. The Seller may charge a storage charge in certain cases.

2. Der Käufer ist verpflichtet, den Kaufgegenstand innerhalb von acht Tagen ab Zugang der Bereitstellungsanzeige abzunehmen. Im Falle der Nichtabnahme kann der Verkäufer von seinen gesetzlichen Rechten Gebrauch machen.

The purchaser is obliged to take delivery of the purchased item within eight days from the receipt of the delivery notice. In the event of non-acceptance, the seller may exercise his / her legal rights.

3. Die Kosten des Rückversand trägt der Kunde.

The cost of the return shall be borne by the customer.

Die Lieferzeit kann 8 bis 10 Wertage dauern. Internationale Sendungen können abweichen! The delivery time can take 8 to 10 business days. International shipments may differ!


Gewicht:1,00 Kg

Fragen / Ask

Du hast dein gewünschtes Zubehör- oder Tuning-Teil auf www.Bikkon.de gefunden! Prima!

Bei der großen Auswahl an Ersatzteilen und Tuning-Teilen kann man schnell den Überblick verlieren. Man wird unsicher ob man wirklich das richtige Produkt passend zu seiner Maschine bestellt. Das ist verständlich!

Um eventuelle Fachfragen beantworten zu können oder unnötige Fehlbestellungen von Artikeln zu vermeiden, möchten wir dich Bitten uns eine Mail mit folgendem Inhalt zu senden.

Schreibe uns eine Email an shop@bikkon.de oder rufe uns an: Tel.: +49 (0)34 23 / 65 89 81:

1. Nenn uns folgende Details: 

- Baujahr & Monat deiner Maschine
- Fahrzeugtyp
- Fahrzeugschlüsselnummer / Fahrgestellnummer
- gewünschter Artikelname mit Artikelnummer

2. mit Rechnungs- und Lieferanschrift um dir ein Angebot erstellen zu können

3. einen Ansprechpartner

4. Telefonnummer für eventuelle Rückfragen

Wir bearbeiten in der Regel innerhalb von 24 Stunden deine Anfrage (an Wochenenden erfolgt kein technischer Support, deine Anfrage wird montags abgearbeitet.)

Please write an e-mail to shop@bikkon.de  or call us: Tel .: +49 (0) 34 23/65 89 81:

1. Give us the following details:

- Year and month of your machine
- Vehicle type
- Vehicle key number / chassis number
- desired article name with article number

2. with invoice and delivery address in order to be able to offer you an offer

3. one contact person

4. Telephone number for possible queries

We usually process your request within 24 hours (no technical support on weekends, your request will be processed on Mondays.)

Lieferung / Shipping

Lieferung

Der Versand von unseren Produkten wird per Kurierdienst (DHL, Hermes oder DPD) realisiert. In wenigen Ausnahmefällen wird eine Spedition eingesetzt. Dies erfolgt natürlich mit Absprache des Kunden. Die Zustellung erfolgt täglich von Montag bis Freitag. Der Kurierdienst liefert bis zur Bordsteinkante.

Die Lieferzeit von unseren Produkten erfolgt in der Regel zwischen 8- 10 Werktagen, da BIKKON.de 2 Packtage pro Woche realisiert. In einzelnen Fällen kann sich die Lieferung der Produkte zeitlich nach hinten verschieben. In diesen Fall informieren wir unsere Kunden umgehend.

Lieferungen erfolgen generell nur gegen Vorkasse Zahlung. Retouren werden vom Kunden getragen.

Die Lieferung erfolgt nur innerhalb von Deutschland. Kunden außerhalb von Deutschland, schreibe uns bitte eine Email an shop@bikkon.de oder rufe uns an Tel.: +49 (0)34 23 / 65 89 81

Shipping

The dispatch of our products is realized by courier service (DHL, Hermes or DPD). A freight forwarding company is used in a few exceptional cases. This is, of course, done with the customer's agreement. Delivery takes place daily from Monday to Friday. The courier service delivers to the curb.

The delivery time of our products is usually between 8-10 working days since BIKKON.de realized 2 packing days per week. In some cases, the delivery of the products may be delayed in time. In this case, we inform our customers immediately.

Deliveries are generally only made with advance payment. Returns are borne by the customer.

Delivery is only within Germany. Customers outside of Germany, please write an e-mail to shop@bikkon.de or call us at: +49 (0) 34 23/65 89 81

Versandkosten / Shipping Rates

1. Lieferung frei Haus "EU" bis 10 kg = 24,90 €
   Delivery free "EU" up to 10 kg = 24,90 €

2. Lieferung frei Haus "NICHT EU" bis 10 kg = 39,90 €
   Delivery free "NON EU" up to 10 kg = 39.90 €

3. Lieferung frei Haus "OTHER WORLD WIDE"  bis 10 kg = 64,90 €
   Free delivery "OTHER WORLD WIDE" up to 10 kg = 64,90 €

4. Lieferung frei Haus "WORLD WIDE I"  bis 10 kg = 54,90 €
   Free delivery "WORLD WIDE I" up to 10 kg = 54.90 €

- Algerien / Algeria (DZ)
- Armenien / Armenia (AM)
- Aserbaidschan / Azerbaijan (AZ)
- Israel (IL)
- Jordanien / Jordan (JO)
- Kanada / Canada (CA)
- Kasachstan / Kazakhstan (KZ)
- Libanon / Lebanon (LB)
- Libyen / Libya (LY)
- Marokko / Morocco (MA)
- St. Pierre und Miquelon (PM)
- Syrien / Syria (SY)
- Tunesien / Tunisia (TN)
- Vereinigte Staaten / United States (US)
- Ägypten / Egypt (EG)

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Verkauf neuer Fahrzeugteile

-Teileverkaufsbedingungen-

I. Zahlung

1. Der Kaufpreis und Preise für Nebenleistungen sind bei Übergabe des Kaufgegenstandes und Aushändigung oder Übersendung der Rechnung zur Zahlung fällig.

2. Gegen Ansprüche des Verkäufers kann der Käufer nur dann aufrechnen, wenn die Gegenforderung des Käufers unbestritten ist oder ein rechtskräftiger Titel vorliegt; ein Zurückbehaltungsrecht kann er nur geltend machen, soweit es auf Ansprüchen aus dem Kaufvertrag beruht.

II. Lieferung und Lieferverzug

1. Die Lieferung von originalen Ersatzteilen erfolgt regelmäßig auf dem Versandwege und an die vom Kunden angegebene Lieferanschrift, sofern nichts anderes vereinbart ist.

2. Sendet das Transportunternehmen die versandte Ware an den Verkäufer zurück, da eine Zustellung beim Kunden nicht möglich war, trägt der Kunde die Kosten für den erfolglosen Versand und eventuelle Kosten für einen erneuten Zustellungsauftrag. Dies gilt nicht, wenn der Kunde den Umstand, der zur Unmöglichkeit der Zustellung geführt hat, nicht zu vertreten hat oder wenn er vorübergehend an der Annahme der angebotenen Leistung verhindert war, es sei denn, dass der Verkäufer ihm die Leistung eine angemessene Zeit vorher angekündigt hatte.

3. Grundsätzlich geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der verkauften Ware mit der Übergabe an den Kunden oder eine empfangsberechtigte Person über. Handelt der Kunde als Unternehmer, geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung beim Versendungskauf mit der Auslieferung der Ware an eine geeignete Transportperson am Geschäftssitz des Verkäufers über.

4. Der Verkäufer behält sich das Recht vor, im Falle nicht richtiger oder nicht ordnungsgemäßer Selbstbelieferung vom Vertrag zurückzutreten. Dies gilt nur für den Fall, dass die Nichtlieferung nicht vom Verkäufer zu vertreten ist und dieser mit der gebotenen Sorgfalt ein konkretes Deckungsgeschäft mit dem Zulieferer abgeschlossen hat. Der Verkäufer wird alle zumutbaren Anstrengungen unternehmen, um die Ware zu beschaffen. Im Falle der Nichtverfügbarkeit oder der nur teilweisen Verfügbarkeit der Ware wird der Kunde unverzüglich informiert und die Gegenleistung unverzüglich erstattet.

5. Selbstabholung ist nur nach Absprache möglich.

III. Abnahme von originalen Ersatzteilen

1. Der Käufer ist unterrichtet, das www.bikkon.de die gewünschte Ware ausdrücklich für den Kunden beim Hersteller bestellt, da es sich bei den originalen Ersatzteilen um reine Fachhandelsware handelt.

2. Der Käufer ist verpflichtet, den Kaufgegenstand innerhalb von acht Tagen ab Zugang der Bereitstellungsanzeige abzunehmen. Im Falle der Nichtabnahme kann der Verkäufer von seinen gesetzlichen Rechten Gebrauch machen.

3. Kann der Verkäufer Schadensersatz bei Rücksendung der Ware (Einlagerungsgebühr) verlangen, kan bis zu 20% des Kaufpreises betragen. Der Schadensersatz ist höher oder niedriger anzusetzen, wenn der Verkäufer einen höheren Schaden nachweist oder der Käufer nachweist, dass ein geringerer oder überhaupt kein Schaden entstanden ist.

IV. Eigentumsvorbehalt

1. Der Kaufgegenstand bleibt bis zum Ausgleich der dem Verkäufer aufgrund des Kaufvertrages zustehenden Forderungen Eigentum des Verkäufers. Ist der Käufer eine juristische Person des öffentlichen Rechts, ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen oder ein Unternehmer, der bei Abschluss des Vertrages in Ausübung seiner gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt, bleibt der Eigentumsvorbehalt auch bestehen für Forderungen des Verkäufers gegen den Käufer aus der laufenden Geschäftsbeziehung bis zum Ausgleich von in Zusammenhang mit dem Kauf zustehenden Forderungen. Auf Verlangen des Käufers ist der Verkäufer zum Verzicht auf den Eigentumsvorbehalt verpflichtet, wenn der Käufer sämtliche mit dem Kaufgegenstand im Zusammenhang stehende Forderungen unanfechtbar erfüllt hat und für die übrigen Forderungen aus den laufenden Geschäftsbeziehungen eine angemessene Sicherung besteht.

2. Bei Zahlungsverzug des Käufers kann der Verkäufer vom Kaufvertrag zurücktreten. Hat der Verkäufer darüber hinaus Anspruch auf Schadensersatz statt der Leistung und nimmt er den Kaufgegenstand wieder an sich, sind Verkäufer und Käufer sich darüber einig, dass der Verkäufer den gewöhnlichen Verkaufswert des Kaufgegenstandes im Zeitpunkt der Rücknahme vergütet. Auf Wunsch des Käufers, der nur unverzüglich nach Rücknahme des Kaufgegenstandes geäußert werden kann, wird nach Wahl des Käufers ein öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger, z. B. der Deutschen Automobil Treuhand GmbH (DAT), den gewöhnlichen Verkaufswert ermitteln. Der Käufer trägt sämtliche Kosten der Rücknahme und Verwertung des Kaufgegenstandes. Die Verwertungskosten betragen ohne Nachweis 20% des gewöhnlichen Verkaufswertes. Sie sind höher oder niedriger anzusetzen, wenn der Verkäufer höhere Kosten nachweist oder der Käufer nachweist, dass geringere oder überhaupt keine Kosten entstanden sind.

3. Solange der Eigentumsvorbehalt besteht, darf der Käufer über den Kaufgegenstand weder verfügen noch Dritten vertraglich eine Nutzung einräumen.

V. Sachmangel

1. Ansprüche des Käufers wegen Sachmängeln verjähren bei neuen Fahrzeugteilen in einem Jahr ab dem Zeitpunkt der Übergabe des Kaufgegenstandes, wenn der Käufer eine juristische Person des öffentlichen Rechts, ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen oder ein Unternehmer ist, der bei Abschluss des Vertrages in Ausübung seiner gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt. Ist der Käufer eine natürliche Person, die den Kaufvertrag zu einem Zweck abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann (Verbraucher), verjähren Ansprüche des Käufers wegen Sachmängeln bei neuen Fahrzeugteilen in zwei Jahren, bei gebrauchten Teilen in einem Jahr, jeweils ab dem Zeitpunkt der Übergabe des Kaufgegenstandes.

Weitergehende Ansprüche bleiben unberührt, soweit der Verkäufer aufgrund der Gesetzlage zwingend haftet oder etwas anderes vereinbart wird, insbesondere im Falle der Übernahme einer
Garantie.

2. Ansprüche wegen Sachmängeln hat der Käufer beim Verkäufer geltend zu machen. Bei mündlichen Anzeigen von Ansprüchen ist dem Käufer eine schriftliche Bestätigung über den Eingang der Anzeige auszuhändigen.

3. Ersetzte Teile werden Eigentum des Verkäufers.

4. Abschnitt V, Sachmangel gilt nicht für Ansprüche auf Schadensersatz; für diese Ansprüche gilt Abschnitt VI Haftung.

VI. Haftung

1. Hat der Verkäufer aufgrund der gesetzlichen Bestimmungen für einen Schaden aufzukommen, der leicht fahrlässig verursacht wurde, so haftet der Verkäufer beschränkt:

Die Haftung besteht nur bei Verletzung vertragswesentlicher Pflichten, etwa solcher, die der Kaufvertrag dem Verkäufer nach seinem Inhalt und Zweck gerade auferlegen will oder deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Kaufvertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Käufer regelmäßig vertraut und vertrauen darf. Diese Haftung ist auf den bei Vertragsabschluss vorhersehbaren typischen Schaden begrenzt. Soweit der Schaden durch eine vom Käufer für den betreffenden Schadenfall abgeschlossene Versicherung (ausgenommen Summenversicherung) gedeckt ist, haftet der Verkäufer nur für etwaige damit verbundene Nachteile des Käufers, z. B. höhere Versicherungsprämien oder Zinsnachteile bis zur Schadenregulierung durch die Versicherung.

Ist der Käufer eine juristische Person des öffentlichen Rechts, ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen oder ein Unternehmer, der bei Abschluss des Kaufvertrages in Ausübung seiner gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt, und werden nach Ablauf eines Jahres nach Ablieferung des Kaufgegenstandes Schadensersatzansprüche wegen Sachmängeln geltend gemacht, gilt Folgendes:

Die vorstehende Haftungsbeschränkung gilt auch für einen Schaden, der grob fahrlässig verursacht wurde, nicht aber bei grob fahrlässiger Verursachung durch gesetzliche Vertreter oder leitende Angestellte des Verkäufers, ferner nicht für einen grob fahrlässig verursachten Schaden, der durch eine vom Käufer für den betreffenden Schadensfall abgeschlossene Versicherung gedeckt ist.

2. Unabhängig von einem Verschulden des Verkäufers bleibt eine etwaige Haftung des Verkäufers bei arglistigem Verschweigen des Mangels, aus der Übernahme einer Garantie oder eines Beschaffungsrisikos und nach dem Produkthaftungsgesetz unberührt.

3. Die Haftung wegen Lieferverzuges ist in Abschnitt II abschließend geregelt.

4. Ausgeschlossen ist die persönliche Haftung der gesetzlichen Vertreter, Erfüllungsgehilfen und Betriebsangehörigen des Verkäufers für von ihnen durch leichte Fahrlässigkeit verursachte Schäden. Für von ihnen mit Ausnahme der gesetzlichen Vertreter und leitenden Angestellten durch grobe Fahrlässigkeit verursachte Schäden gilt die diesbezüglich für den Verkäufer geregelte Haftungsbeschränkung entsprechend.

5. Die Haftungsbeschränkungen dieses Abschnitts gelten nicht bei Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit.

VII. Gerichtsstand

1. Für sämtliche gegenwärtigen und zukünftigen Ansprüche aus der Geschäftsverbindung mit Kaufleuten einschließlich Wechsel- und Scheckforderungen ist ausschließlicher Gerichtsstand der Sitz des Verkäufers.

2. Der gleiche Gerichtsstand gilt, wenn der Käufer keinen allgemeinen Gerichtsstand im Inland hat, nach Vertragsabschluss seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthaltsort aus dem Inland verlegt oder sein Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthaltsort zum Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist. Im Übrigen gilt bei Ansprüchen des Verkäufers gegenüber dem Käufer dessen Wohnsitz als Gerichtsstand.

VIII. Datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung

Sämtliche Personen- und Vertragsdaten (u. a. Adresse, Telefon, Firmenangabe) aus diesem Vertrag und den mit diesem Vertrag zusammenhängenden Verträgen und Vereinbarungen (wie z. B. Garantie-, Finanzierungs- oder Leasingverträge, Versicherungsverträge) werden zur Erfüllung und Abwicklung der Verträge und Vereinbarungen (z. B. Finanzierung, Einplanung und Produktion des Fahrzeugs, Sicherstellung des Preisschutzes, Garantieabwicklung, Produktverbesserung etc.) vom beauftragten:

Klingenberger & Kehl GbR
Dresdner Str. 10
D-04720 Döbeln
Deutschland

erhoben, verarbeitet, übermittelt bzw. genutzt.

Soweit personenbezogene Daten in Länder außerhalb des EWR an die o. g. Parteien transferiert und dort verarbeitet werden, erfolgt dies selbstverständlich in voller Übereinstimmung mit den geltenden rechtlichen Vorschriften zum Schutz persönlicher Daten.